Puppentheaterführung​en – Sie sind gefragt!

Liebes Mitglied, immer wieder bekommen wir Anfragen unser Mitglieder, wie diese sich aktiver in unseren Verein einbringen können.  Diese Anfragen freuen uns über alle Maßen, sind sie doch klare Zeichen dafür, dass unser Verein ein lebendiger Zusammenschluss von Menschen ist, die unser Puppentheater über den Mitgliedsbeitrag hinaus partizipativ unterstützen möchten. Aus diesem Grund haben wir uns  gemeinsam mit dem Intendanten und dem Leitungsteam des Puppentheaters mit viel Phantasie und Engagement einzigartige Projekte ausgedacht. Diese bereichern sowohl  unseren Förderverein und bieten darüber hinaus kulturinteressiertem Publikum weitere spannende Formate.

 

Heute stellen wir Ihnen unser Projekt: Puppentheaterverführungen vor: Verführerinnen Kopie

…und suchen hierfür  begeisterte Mitglieder, die ehrenamtlich vorstellungsgekoppelte Führungen unternehmen möchten. Vorbereitend darauf gestalten MitarbeiterInnen des Puppentheaters Workshops mit Ihnen. Diese Workshops geben wunderbare Einblicke in die Welt der Puppen für unsere Familien- und Nachtführungen.  Als PuppentheaterverführerInnen erhalten Sie nicht nur einzigartige Möglichkeiten hinter die Kulissen zu blicken, sondern werden vom  Dramaturg Ralf Meyer, der Theaterpädagogin Sylvia Werner und der Ausstatterin Angela Baumgart sowie von Puppenbauern und PuppenspielerInnen in speziell für Sie angelegten Workshops mit dem nötigen Wissen ausgestattet. Eine wunderbare und einmalige Gelegenheit Theaterarbeit kennenzulernen!

Sie haben die Wahl, ob Sie “FamilienverführerIn” oder lieber “NachtverführerIn” sein möchten. Natürlich können Sie sich auch zu beidem ausbilden lassen. Die Führungen werden seitens des Theaters festgelegt und verteilen sich dann auf die (Ver)führer, so dass sich zeitliche Belastungen etc. für jeden einzelnen in Grenzen halten werden.

 

Anbei die Termine für die ersten Workshops:
Familienverführungen für alle ab 6 Jahren – Workshop (rezeptiv): Freitag, 9.11., 16:00 – 18:00 Uhr und der Workshop (proaktiv): Samstag, 10.11., 10:00 – 12:00 Uhr

Nachtverführungen ab 18 Jahren – Workshop (rezeptiv): Freitag, 23.11., 16:00 – 18:00 Uhr und der Workshop (proaktiv): Samstag, 24.11., 20:00 – 22:00 Uhr

 

Da wir sicher sind, dass es einigen von Ihnen große Freude machen wird, sich zum Puppentheaterverführer ausbilden zu lassen, haben wir die Führungen im Dezember bereits geplant. Zu Ihrer Planungssicherheit anbei auch diese Termine

Führungen im Dezember:
Nachtverführungen im Puppentheater ab 18 Jahren: Samstag, 15.12.2018 ca. 21.45 Uhr nach TURANDOT (siehe auch unter Veranstaltungen)
Familienverführungen im Puppentheater für alle ab 6 Jahren: Sonntag, 16.12.2018 um 16.00 Uhr vor DIE WEIHNACHTSGANS HERMINE (siehe auch unter Veranstaltungen)

exclusiv für Fördermitglieder am 8. Oktober 2018

Liebe Fördervereinsmitglieder, in Vorbereitung unserer internationalen Koproduktion laden wir Sie/Euch herzlich am 8. Oktober zur BLAUEN STUNDE in das Puppentheater ein:

 

Blaue Stunde Kopie

 

Projekt Robyn Orlin / Puppentheater Halle / Handspring Puppet Company, Cape Town

BLAUE STUNDE: „Save the Pedestals – Rettet die Sockel“ am Montag, 8. Oktober 2018
18.30 – 19.00h Einführung mit Torsten Mass, Projektkoordination | PT-Foyer
19.00 – 19.30h Probe exklusiv für Fördervereinsmitglieder | PT-Dock 2
19.30 – 20.30h Ausklang und Nachbereitung mit Torsten Maß
weitere Informationen in unserem Kalender:
http://www.freunde-puppentheater-halle.de/events/exclusiv-blaue-stunde-save-the-pedestals-rettet-die-sockel/

Wandern und Wein am 16. September 2018

Weinbergwanderung

 

Wir laden Sie, liebe Mitglieder, zu einer kurzweiligen Wanderung rund um die Weinberge von Höhnstedt. Gefunden haben wir einen kleinen Weinberg in „Egyten“ mit phantastischem Blick auf die Seenlandschaft. Der Weinberg wurde durch plötzlichen Tod des Vaters an einen jungen Winzer weitergegeben, der die große Herausforderung annimmt und neben der täglichen Arbeit im Weinberg einen verzauberten Platz zum Verweilen geschaffen hat. Die Wanderung ist einfach zu bewältigen und dauert beim genussvollen Schreiten  ca. 1 Stunde. Geeignetes Schuhwerk sollte getragen und auch an Regensachen gedacht werden. Für den kleinen Mittagshunger und für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Treffpunkt ist die VinoInfo in Höhnstedt, Hauptstraße 38  gleich neben dem Kulturhaus gelegen gegen 11.00 Uhr. Freunde und Familienmitglieder sind zu dieser Wanderung herzlich willkommen, bitte geben Sie uns die genaue Personenanzahl bei der Anmeldung an.

 

Wir freuen uns auf gesellige Stunden mit Ihnen!

Firmenlauf Halle in 2018 – erfolgreiche Teilnahme :-)

Firmenlauf 2018 - Impressionen von Ursula Bosch

Firmenlauf 2018 – Impressionen von Ursula Bosch

 

Man könnte meinen, wir waren trainiert…. Mit dem neuerlichen Start zum Event “Hallescher Firmenlauf” – der idealen Kombination aus Sport, Aktivität und Netzwerkarbeit – konnten wir auch in 2018 erfolgreich Gesicht zeigen. Die Männerstaffel holte Platz 79 von 286 Teams und die Frauenstaffeln sogar die Plätze 7 und 31 von 72 Mannschaften. Damit sind wir definitiv der sportlichste aller Kulturfördervereine dieser Stadt. :-)
Auch unsere Teilnahme am “Ersten Maskottchenlauf” mit unseren Puppen war sehenswert…

Neues Crossover Projekt am Puppentheater Halle

Vorbereitung "Save The Pedestals! - Rettet die Sockel"

Vorbereitung “Save The Pedestals! – Rettet die Sockel”

 

Mit Beginn der neuen Spielzeit begrüßt das Puppentheater Halle prominente Gäste: Neben der südafrikanischen, in Berlin lebenden Choreografin und  Regisseurin Robyn Orlin kommen auch Adrian Kohler und Basil Jones von der weltberühmten und vielfach ausgezeichneten Handspring Puppet Company / Cape Town zu den Proben für die Uraufführung „Save The Pedestals! – Rettet die Sockel“. Das von der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen des Afrika-Fonds TURN und auch unserem Förderverein geförderte Stück hat am 12. Oktober 2018 Premiere am Puppentheater Halle.

Denkmäler werden gestürzt, aber was geschieht mit den Sockeln? Kommen da die Helden der jeweiligen neuen Zeitepoche drauf? Bleiben sie leer? Werden sie selber zu Denkmälern, die uns an die Unbeständigkeit der Zeitenläufe erinnern?
Erarbeitet wird eine englisch-deutsche Fassung – und für den französischen Markt eine Fassung mit französischen Intermezzi, die am 17. Oktober um 18 Uhr in Halle zu sehen sein wird. Nutzen Sie jeweils eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn die Einführungen in den Abend.

Save the date: Der Autor IVAN VLADISLAVIC ist am 14. 10. um 15 Uhr gemeinsam mit seinem Übersetzer Thomas Brückner Gast einer LITERARISCHEN MATINEE IM PUPPENTHEATER. Der Eintritt ist frei!   Tickets ab Juli unter 0345.5110-777